The Dome – Codes of Collectivization

Oktober 2017. Eine integrative Rauminstallation, basierend auf Fotografie, Decollage, Malerei, Video und Sound.

Eröffnung: 04.10.2017 19 h
Alena Pratasevich (Kuratorin) · Manuel Schroeder · Anastasia Khodorenko (Übersetzungen)
 
Ausstellungsdauer: 04.10.2017–27.10.2017
Dienstag, Donnerstag–Samstag 11–19 h, Mittwoch 13–1 h
 
Nationales Zentrum der zeitgenössischen Künste, Nekrasova 3, Minsk/Weißrussland
 
„The Dome“ ist ein Raum für populistische Erscheinungsformen der Konsum-Gesellschaft.
Die audiovisuelle Installation hinterfragt offensichtliche und unbewusste Mechanismen, Strategien und Einflüsse des Kapitalismus, der exzessivsten Weltreligion und dessen Leitbild:
Der Mensch als 
Konsument statt Schöpfer.

Weitere Details finden Sie hier:
Nationales Zentrum der zeitgenössischen Künste
Interview mit Hanna Hrynkevich
Presse Weißrussland