Katalogveröffentlichung – Ruhrlights Twilight Zone (mirage – moving memories)

September 2010. Wie kaum eine andere zeitgenössische Kunstform hat die Lichtkunst sich in den letzten Jahren verändert und geht heute enge Allianzen mit der Medienkunst und der Kunst im öffentlichen Raum ein.

Ruhrlights: Twilight Zone zeigt diese neue Entwicklung beispielhaft anhand von Werken der international renommierten Künstler Peter Kogler, Yves Netzhammer, Mischa Kuball, Siegrun Appelt, Tatzu Nishi, Manuel Schroeder und anderen. Mit einem neuen Blick auf die Ruhrlandschaft haben sie an ausgewählten Orten Licht- und Klanginstallationen, Interventionen und skulpturale Arbeiten im öffentlichen Raum geschaffen. Sie spürten Orte mit besonderen Atmosphären auf und machten sie zu Resonanzräumen des Neuen. Das reich illustrierte Buch zeigt die größtenteils erstmals präsentierten Kunstwerke, begleitet von Texten und Essays namhafter Autoren, die aktuelle Fragen der Kunst im öffentlichen Raum behandeln und sie in einen übergeordneten kunsthistorischen Kontext stellen.

Ruhrlights Twilight Zone
Internationales Lichtkunstfestival, Kulturhauptstadt RUHR.2010
Hatje Cantz Verlag, ISBN 978-3-7757-2754-92008

Weitere Informationen:
Bestellung bei AMAZON

mirage_1 mirage_2 mirage_3